Yippie – Grüne-Bohnen-Zeit

Die Solawi versorgt uns gerade wöchentlich mit zarten Buschbohnen. Grüne Bohnen schmecken mir am besten jung geerntet und gleich zubereitet. Zum Beispiel lauwarm mit leckeren Tomaten. Der Zeitaufwand hält sich in Grenzen und große Kochkunst ist nicht erforderlich. Auch die Zutatenliste bleibt überschaubar. Ob jetzt Butter oder Olivenöl besser zu den Böhnchen passt, sei jedem… Weiterlesen

Puy-Linsensalat mit Dill-Vinaigrette nach Rachel Khoo

Seit einiger Zeit habe ich ein neues Lieblingskochbuch: Paris in meiner Küche von Rachel Khoo. Nicht, dass ich ständig daraus koche. Eher, dass ich ständig darin blättere und lese. Die Fotos sind schön schlicht und mit den kleinen Illustrationen zu jedem Kapitel kann man noch ein paar kulinarische Französisch-Vokabeln lernen. Rachel Khoo ist eine super… Weiterlesen

Mamas Bohnensalat – yummy!

Meine Großeltern hatten ein Faibel für Stangenbohnen. Im August wurde die gesamte Verwandschaft eimerweise mit den grünen Bohnen versorgt. Bald waren Daumen wund vom Schnibbeln, Vorratsregale standen voller Bohnengläser, Gefriertruhen quollen über. Und niemand mochte mehr Bohnen sehen. Wenn aber dann der Bohnensalat von meiner Mama auf dem Tisch stand, machten sich doch alle drüber… Weiterlesen

Nudelsalat mit hellgrünem Gemüse und Minze

Kurz vor Schluss, der Mai ist so gut wie vorbei, poste ich doch noch schnell einen hellgrünen Beitrag für Uwes Cookbook of Colors: einen Nudelsalat mit Kohlrabi, Erbsen und Minze. Die Kombi hört sich vielleicht gewagt an, passt aber hervorragend. Und Feta sorgt für eine cremige Konsistenz. Für manche mag Pasta gleich Pasta sein –… Weiterlesen

Verrückt nach Radieschen – oder wie ein Lieblingssalat noch besser wurde

Um Radieschen kome ich zur Zeit nicht drumrum – sie sehen einfach zu schön aus. Und in der Küche machen sich die roten scharfen Knollen auch sehr gut: auf Brote legen, grünen Salat aufpeppen, einfach so essen oder Radieschenscheiben mit Crème fraîche anmachen. Es geht aber noch besser: Salat aus hauchdünnen Zucchinistreifen, cremigen Avocados und… Weiterlesen

Einfach gut: Sellerie-Apfel-Chicorée-Salat mit Walnüssen

Der Herbst hat mir einen neuen Lieblingssalat gebracht, der die Bezeichnung „schnell & einfach“ verdient wie kein anderer. Außerdem habe ich ein neues Spielzeug: Markus hat mir sein altes iPhone vermacht. Seitdem fotografiere ich am liebsten mit der Hipstamatic-Fotoapp. Die macht herrlich unberechenbare Fotos. Und ich mag einfach den Retro-Style und das quadratische Format. Aber… Weiterlesen

Schmeckt wenigstens nach Sommer: Wassermelonensalat mit Thymian und Schafskäse

Riecht ihr auch morgens den Herbst? Ich fürchte, der Sommer geht in diesem Jahr vorbei, bevor er richtig losgelegt hat. Selbst der Kater hat schon sein Fell auf plüschig gewechselt. Aber ich lasse mich nicht unterkriegen und esse Melonensalat. Herzhaft. Mit Schafskäse und Thymian. Als Schwesterherz S. davon erzählte, dachte ich zuerst: Wassermelone mit Feta… Weiterlesen

Heringssalat – fürs erste Katerfrühstück im neuen Jahr

Seit ich denken kann, essen wir diesen roten Heringssalat an Heilig Abend. Und zwar nur dann, weswegen ich mich schon jetzt aufs nächste Weihnachten freue. Ich finde, er passt aber auch gut zum neuen Jahr – ihr seid ja nicht an die Traditionen meiner Familie gebunden. Vielleicht mache ich 2011 auch eine Ausnahme und koche… Weiterlesen

No.23: Das Weihnachtsessen

Jedes Jahr an einem Adventssonntag treffen wir uns mit Freunden zum Weihnachtsessen. Dann schieben wir meistens Wildschwein oder einen Truthahn in den Ofen, Ina und Astrid machen orientalischen Möhrensalat, Steffi kocht den weltbesten Rotkohl, Inés bringt original Thüringer Knödel Klöße mit und Claudia zaubert Nachtisch. Dazu viel Port- und Rotwein und Weihnachten kann kommen. Steffi,… Weiterlesen

Nudelsalat

Den besten Nudelsalat macht Mama! Hier das Rezept von meiner: Zutaten: 500 g Gabelspaghetti (Gobetti), 100 g Fleischwurst, 4-5 eingelegte Gurken, 1 Dose Mandarinen, Miracle Whip, Salz, Pfeffer Zuerst Nudeln kochen: dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Schnibbeln: Fleischwurst, Gürkchen und Mandarinen klein würfeln und unter die Nudeln mischen. Finale: Drei bis vier Esslöffel… Weiterlesen