Klick auf die 30

Was ’n das? Polarätsel goes Oktoberfest!

Guten Morgen und herzlich Willkommen, ihr Lieben,
zum kulinarischen Polaroidrätsel im Advent 2020!

Uff – was für ein Jahr. Da hilft bestimmt kurzweiliger Zeitvertreib im Dezember mit neuen Bilderrätseln und reizender Rate-Community!

Wir hatten jedenfalls schon mal Spaß mit Masken im Rätsellabor. Ein ganz dickes Dankeschön ans Theater Marabu und Fringe Ensemble  fürs Leihen!

Und jetzt geht’s los: „Was‘ n das?“ fragen wir euch wieder in den kommenden drei Wochen von Montag bis Donnerstag und zeigen euch grandiose Sofortbilder von Polaroid-Fotografin Ina

Alle Lösungen drehen sich, wie gewohnt, ums Essen und Trinken. Diese Woche lautet das Motto: Polarätsel goes Oktoberfest!

Das heutige Lösungsüberdeckungswort lautet: Klirr!

Viel Spaß und einen guten Wochenstart wünschen

Ina & Valeska

PS: Wie geht das denn? Für alle, die neu hier sind, haben wir eine Anleitung geschrieben.

Übervaleska

49 comments

  1. Die Woche ist mal wieder gerannt, drum lege ich erst jetzt los, und hole (hoffentlich) im Endspurt noch ein paar Meter rein.

    Ein paar Meter rein,
    los geht’s mit dem Klirr!,
    alles was sich reimt, ist gut,
    auch wenn es holpern tut.

  2. Schön, dass es wieder losgeht. Wir sind dieses Jahr zwar räumlich getrennt, aber die Lösung haben wir (hoffentlich) trotzdem zusammen gefunden – unsere Antwort lautet Klirr!!

  3. Oh Mann, da lag ich aber voll daneben. 🙁 Und weiß es immer noch nicht wirklich. Vielleicht Hühnerbein oder -keule? … Ich stehe total auf dem Schlauch.

  4. eh ich hier noch hier die Hammelbeine lang gezogen bekomme, traue ich mich jetzt auch endlich aus der Deckung:
    KLirr!?
    Hatte nämlich gestern auch 2 davon 🙂

  5. Supi, dass man sich jetzt wieder täglich auf ein bisschen Hirnjogging freuen kann!

    Ich war noch nie auf dem Oktoberfest und habe gleich an Lammkeule oder -haxe gedacht. Das scheint es aber nicht zu sein. So musste ich doch mal recherchieren, was es da noch so für Spezialitäten gibt und bin auf einen Steckerlfisch gestoßen. Sieht zumindest auf eurem Foto so ähnlich aus. 🙂

  6. Ha, das ist ja wie auf nem Bauernhof hier! Was für’n Viehzeug. Jetzt wo es wieder wärmer ist, und ich mich an gestern erinnere, wird mir klar, warum gestern viel hier ein oder zwei hatten. Endlich habe ich es geschnallt: ein Klirr!! 😂

    Danke das Ihr uns wieder durch den Advent lotst. Freue mich sehr auf die nächsten Tage und Wochen!
    🤘

  7. Ich hinke schon am ersten Rätsel hinterdrein. Bevor mir die Augen zufallen hoffe ich, dass Klirr!
    des Rätsels Lösung ist. Jetzt noch schnell das nächste Törchen geöffnet, damit ich womöglich vor lauter Grübelei doch nicht schlafen kann. Bis morgen grüßt
    Tom

  8. Hallo zusammen,
    sehr schön, dass ihr uns wieder rätseln lasst!
    Heute brauchte ich noch Tipps – ein bisschen brauche ich, bis ich um die Ecke denke. Und wieder der gleiche Effekt: wenn man es dann weiß, erscheint es offensichtlich: Klirr!

    Herzliche Grüße,
    Ulla

  9. Na fantastisch, direkt mal gar keinen Plan, und dabei ist der Anfang doch immer auf moderatem Schwierigkeitsniveau?! Liegt sicher daran, dass ich Lamm und Schaf nicht gut vertrage und mein Speiseplan deswegen wenig aus dieser Ecke kennt. Wenn es Lamm-oder Schafshaxe, -bein und -keule nicht sind, was bleibt denn dann noch? Schäferschinken? Wollhaxe? Wolle? Weiß? Oh, es macht gerade *klingelingeling*, stream of consciousness riddle solving, direkt in die Tasten, aaaalso, ich habe gerade beschlossen, dass die Lösung Klirr! lautet, obwohl das ja gar nicht vom Schaf kommt, und ich mal wieder in die falsche Richtung gedacht habe, aber das passiert mir ja ständig, weil ich manchmal alles zu kompliziert angehe, ein strukturelles Daseinsproblem das ich dringend mal angehen müsste, wenn ich bloß Zeit hätte, hach, Zeit, wo fliegt sie hin? Süßer Vogel Jugend, komm zurück … (Stimme wird leiser, Crossfade mit Abspannmusik, Ende).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.