Pastinake, Rote Bete, Kokos und Szechuanpfeffer

Rotebete-Pastinaken-Ragout_5

So, das vegetarische Gericht dieser Woche ist farbenfroh: Ein Gemüseragout aus Pastinake und Roter Bete, gewürzt mit Szechuanpfeffer und Kokosflocken. Dazu Gewürzreis.

Zutaten (für 2 Portionen): 1 Pastinake, 1 (frische) Rote Bete, 1 rote Zwiebel, 1 TL Szechuanpfefferkörner, 2 EL Kokosflocken, Zitrone, Salz, Gewürze für den Reis: gem. Kurkuma, Kardamomkapseln, Koriandersamen

Gemüse putzen: Pastinake, Rote Bete und Zwiebel schälen und in ca 1 cm große Würfel schneiden. Szechuanpfeffer im Mörser zerstoßen.

In die Pfanne: Zwiebeln in etwas Öl anbraten, Pastinake und Rote Bete dazugeben und zwei Minuten mitbraten. Den Szechuanpfeffer, etwas Salz und die Kokosflocken darüberstreuen und Wasser angießen. So viel, dass alles gut bedeckt ist. 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Die Pastinaken sollten schön weich sein und die Rote Bete noch Biss haben. Zum Schluss mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Reis: Ich esse gern Jasminreis, der schmeckt so schön aromatisch. Am besten funktioniert für mich die Quellreismethode. Eine Tasse Reis in zwei Tassen gesalzenes kochendes Wasser geben, Hitze auf kleinste Stufe stellen, Deckel drauf und ca. zehn bis zwölf Minuten köcheln lassen. Dann ist das Wasser komplett vom Reis aufgenommen. Für den gelben Gewürzreis einfach 1/2 TL Kurkuma, ein paar Koriandersamen und Kardamomkapseln mit ins Kochwasser geben.

Übervaleska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.