Walnussmuffin mit Schoko oder Karamell

walnussmuffin

Ich wollte ja was aus meinen gesammelten Walnüssen machen und – tadaa: Ich habe Muffin gebacken. Und weil ich mich nie für eine Sorte entscheiden kann, habe ich welche mit Karamell und welche mit Schokolade gemacht.

Die meiste Arbeit: Walnüsse knacken – das dauert für 150 g mindestens eine Folge Point Whitmark oder Die drei ???

1. Zutaten für 12 Walnuss-Karamell-Muffin: 150 ml Milch, 150 g Zucker, 250 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 2 Päckchen Vanillezucker (16 g), 2 Eier, 130 g Magarine, 150 g Walnüsse (grob zerkleinert)

Zuerst: Milch erhitzen und zur Seite stellen. Gut die Hälfte des Zuckers in einem Topf unter ständigem rühren schmelzen und karamellisieren. Vorsicht: nicht zu dunkel werden lassen, sonst schmeckt er verbrannt. Wenn der Zucker hellbraun ist, Topf vom Herd nehmen und die Milch nach und nach zugeben. Solange rühren, bis sich der Zucer vollständig in der Milch gelöst hat.

Dann: Den restlichen Zucker, Vanillezucker, Magarine und Eier verrühren, nach und nach Mehl, Backpulver und Salz zugeben. Danach die Karamellmilch dazugießen. Den Teig so lange rühren, bis er cremig ist.

Zuletzt: Die Walnüsse unterheben und den Teig ins Muffinblech füllen. Ich stecke vorher je zwei Papierförmchen in die Mulden.

Ab in den Ofen: Bei 200 °C (Umluft 180 °C) 20-25 Minuten backen.

2. Zutaten für 12 Schoko-Karamell-Muffin: 150 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker (16 g), 150 g Mehl, 1 EL Backpulver, 1 Prise Salz, 4 Eier, 120 g Schokolade (am besten 70 Prozent), 225 g Magarine, 120 g Walnüsse (grob zerkleinert)

Zuerst: Schokolade und Magarine im Wasserbad schmelzen und gut verrühren.

Dann: Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren, nach und nach Mehl, Backpulver und Salz zugeben. Danach die Schokoladenmischung dazugießen.

Zuletzt: Die Walnüsse unterheben und den Teig ins Muffinblech füllen. Ich stecke vorher je zwei Papierförmchen in die Mulden.

Ab in den Ofen: Bei 200 °C (Umluft 180 °C) 20-25 Minuten backen.

Übervaleska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.