Tagliatelle mit Kräuterseitlingen

Selbstgemachte Nudeln sind wirklich eine Wucht! Eigentlich wollten wir am Wochenende Pizza machen. Aber die Kräuterseitlinge auf dem Markt lachten uns so an, dass wir stattdessen auf frische Bandnudeln mit diesen leckeren Pilzen umschwenkten. Für die Pasta haben wir diesmal die Nudelmaschine ausgepackt – so dünn bekommt man bekomme ich die von Hand einfach nicht… Weiterlesen

Pastinake, Rote Bete, Kokos und Szechuanpfeffer

So, das vegetarische Gericht dieser Woche ist farbenfroh: Ein Gemüseragout aus Pastinake und Roter Bete, gewürzt mit Szechuanpfeffer und Kokosflocken. Dazu Gewürzreis. Zutaten (für 2 Portionen): 1 Pastinake, 1 (frische) Rote Bete, 1 rote Zwiebel, 1 TL Szechuanpfefferkörner, 2 EL Kokosflocken, Zitrone, Salz, Gewürze für den Reis: gem. Kurkuma, Kardamomkapseln, Koriandersamen Gemüse putzen: Pastinake, Rote… Weiterlesen

Das 21. Törchen: gefüllte Muschelnudeln

Mal eine Variante zu den ewig leckeren Spaghetti: große Muschelnudeln gefüllt mit Sauce und überbacken mit Mozzarella. Zuerst eine stückige Sauce kochen (Bolognese oder eine aus ganz klein gewürfeltem Gemüse oder mit Thunfisch oder, oder, oder). Dann die Nudeln einfach al dente kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, mit je einem Esslöffel heißer Sauce füllen,  ein… Weiterlesen

Nummer 9: Blumenkohlkuchen

In der britische Tageszeitung „The Guardian“ bin ich auf die Kolumne „The new vegetarian“ von Yotam Ottolenghi gestoßen. Der Koch besitzt mehrere Restaurants in London und wurde mir sehr sympathisch, als er mit einer Mission begann, die Blumenkohl zu neuem Glanz verhelfen soll. Seinen Blumenkohlkuchen habe ich ausprobiert. Ich finde das Rezept wunderbar. Lasst euch… Weiterlesen

Lauwarmer Spitzkohlsalat mit Chilisahne

Hurra, alles ist weiß und der Schnee bleibt sogar liegen (zumindest auf den Dächern). So gefällt mir der Winter. Zum Wetter passt dieser lauwarme Salat. Und zum Salat passt Kartoffelpüree. Zutaten: Spitzkohl (einer reicht für vier Portionen), 2 kleine Zwiebeln, 1-2 frische Chilischoten, Sahne, Weißweinessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer Und so geht’s: Spitzkohl halbieren und in… Weiterlesen

Winternudeln mit rotem Pesto

Zutaten für das rote Pesto: eine Hand voll getrocknete Tomaten (nicht aus dem Glas), 1-2 EL Pinienkerne, 3-4 EL fein geriebenen Parmesan, Olivenöl, Balsamico. Wer will, würzt das Pesto mit einer Knoblauchzehe und zwei kleinen getrockneten oder einer frischen Chilischote. Zuerst: Die getrockneten Tomaten und eventuell die getrockneten Chilischoten mit kochendem Wasser übergießen und ein… Weiterlesen

Rote Bete Suppe mit Ziegenfrischkäse und Meerrettich

Zutaten: 600 g frische Rote Bete, 300 g mehlig kochenede Kartoffeln, zwei Zwiebeln, gut 1 Liter Gemüsebrühe, Lorbeerblatt und, wer mag, Pimentkörner, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamessig Außerdem: Baguette, Ziegenfrischkäse und Meerrettich Zuerst: Zwiebeln, Kartoffeln und Rote Bete schälen und würfeln. Dann: Zwiebeln in Olivenöl bräunen. Kartoffeln und Rote Bete dazu geben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe… Weiterlesen

Weniger Fleisch

Nein, nein – ich werde den Kater nicht vegetarisch füttern. Aber ich habe in letzter Zeit viel übers Fleischessen nachgedacht. Ganz auf Fleisch verzichten will ich nicht – dafür schmeckt es mir einfach zu gut. Aber ich werde mehr vegetarische Tage einlegen und fleischlose Rezepte unter der Rubrik „vegetarisch“ posten. Wer Interesse am Thema hat,… Weiterlesen

Gemüse ist mein Fleisch

Für alle, denen die Würstchen schon zum Halse raushängen und natürlich für die Vegetarierinnen unter uns: das Kochbuch Gemüse ist mein Fleisch. Wer sehen möchte, wozu Gemüse sonst noch fähig ist, der guckt hier. Das Filmchen ist ein bisschen durchgeknallt und hätte Kürzungspotential. Aber das kann man bei 30 Grad im Schatten schon mal verzeihen.